Bio 100%

Im Zeitalter der Selbstoptimierung verweigert sich Anka Zink  quoten-affinen Verhaltensmustern und bezieht – ganz nach dem Motto: Eine muss den Job ja machen – unartige Standpunkte in voller Lebensgröße.

Weit entfernt vom Weichzeichner einer Verschönerungs-App beleuchtet sie furchtlos Themen von Relevanz mit ihrem unverwechselbaren Faible für politische Entgleisungen und gesellschaftlichen Wandel.

Anka Zink ist eine moderne Frau mit Format, die ein beglaubigtes Dokument über ihr erfolgreich abgeschlossenes soziologisches Studium vorweisen kann, und mit ihren Querfeldein-Feldstudien durch den urbanen Dschungel längst den Comedy-Hochsitz mit ihrer Zivilcourage erobert hat.

Die Kennerin der menschlichen und zwischenmenschlichen Krisen und Katastrophen stellt alle Sinne auf Empfang und reflektiert die Welt entschlossen. Ihre gewonnenen Erkenntnisse schießt sie im Sekundentakt humorvoll heraus.

Lach – Yoga für das Gehirn, bei dem sich so manche Synapsen über den Weg laufen,  die sich ansonsten nie begegnet wären.

Für neu entstehende Denkprozesse kann keine Haftung übernommen werden.

Viel Vergnügen!

Und jetzt die Details:

ANKA ZINK

Beruf: Entertainerin

Besondere Fähigkeiten: Aus Nix was machen

Wohnort: Köln

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: natürlich brünett

Geburtsort: Bonn

Geburtstag: 20. Februar

Sprachen:

– Deutsch (Hochdeutsch, Kölsch, Krass)

– Englisch (sicher, cude german accent),

– Spanisch, Italienisch, Französisch (auf Menue-Karten-Niveau)

Was soll aus einer werden , die an einem Karnevals Sonntag geboren wird? Richtig: man wird lustig!

Als lebende Antwort auf die immerwährende Frage: „Frauen und Humor – ja, geht denn das?“ ist Anka Zink Gast in zahlreichen kabarettistischen TV Formaten. Anka Zink spielt gerne im Ensemble (z.B. Ladys Night) und tourt mit ihren Solo-Bühnenprogrammen durch die ganze Republik.

Im Hintergrund hat sich Anka Zink seit Beginn ihrer Karriere mit Nachwuchs und seiner Förderung befasst. Deshalb war sie drei Jahre (1999 bis 2001) Dozentin an der Köln Comedy Schule von Rudi Carrell.

Dazu kam sie durch ihre eigene Geschichte: Nach dem Studium begann sie mit der “Improvisation” bei William Mockridge, zu dessen Gründungsensemble der “Springmaus” sie gehörte.

Nach dem schnellen Erfolg dieser Truppe gab sie ihre wissenschaftlichen Pläne auf und widmete sich fortan der Unterhaltung der Menschheit.

Zuvor hatte sie ein Diplom in Soziologie abgelegt und sich in Schwerpunkten mit Kommunikation und Organisation befasst, aber auch mit Statistik. Ihr Lieblingsfach in dieser Disziplin hieß “teilnehmende Beobachtung” und auf diese hat sie sich im Verlauf der Jahre spezialisiert.

 

TV:

  •  WDR: Mitternachtsspitzen, Lady ́s Night, Zimmer frei, Trödel King, so lacht NRW, 
NRW Duell , Was liest du, Strathmanns und andere …
  •  Weitere ARD -Anstalten: Brettelspitzen (SWR) Spätschicht (SWR), So lacht der 
Norden (NDR), Ottis Schlachthof (BR), Gesellschaftsabend (SR) …
  •  ZDF: Blond am Freitag
  •  Sat 1: Genial daneben
  •  RTL : sieben Tage sieben Köpfe
  •  VOX: das perfekte Promi-Dinner

Bücher:

  •  2011 Sexy ist was anderes, VGS
  •  2009 Mein langer feuchter Wellnessweg, VGS

CD/ DVD

  •  2005 Zink Positiv, Lamu Records
  •  2007 Zink of Me, Lamu Records

Coach

  • Köln Comedy Schule 1998 bis 2000
  • Coaching diverser Stars